Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs- und Lieferbedingungen (AGB)

Preise und Zahlungskonditionen

Unsere Preise verstehen sich inkl. MWST und ohne Verpackungs- und Versandkosten. Wiederkehr Handel und Dienstleistungen (nachfolgend „Firma“ genannt) behält sich vor, die am Tage der Lieferungen gültigen Preise zu berechnen.

Neukunden werden nur gegen Vorauszahlung beliefert. Erst nach 5 bezahlten Vorauskassarechnungen im Mindestwert von jeweils CHF 200.00 wird gegen Rechnung geliefert. Auch danach behält die Firma sich vor, bei grösseren Bestellungen eine Voraus- bzw. Akontozahlung zu verlangen.

Die Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen netto ohne Abzug zahlbar. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet.

Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, ist die Firma berechtigt, für die zweite Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von CHF 20.00 sowie Verzugszinsen in Höhe von 7 % zu erheben.

Lieferzeiten/Versand

Die Firma liefert an gültige Postadressen innerhalb der Schweiz und Fürstentum Liechtenstein. Lieferungen ins Ausland auf Anfrage.

Die Firma bemüht sich, vereinbarte Lieferfristen einzuhalten. Alle die Lieferung hindernden oder störenden Umstände ausserhalb ihres Einflussbereiches gelten als Fälle höherer Gewalt, sie befreien die Firma von der Einhaltung der Lieferfristen und Schadenersatzansprüchen. Die Ware reist immer auf Gefahr des Bestellers oder Empfängers.

Die Wahl der Transportart bleibt der Firma überlassen. Die Mehrkosten für Nachnahmesendungen, Postexpresssendungen und Sperrgutsendungen gehen zu Lasten des Empfängers. Wünscht ein Kunde für eine Warenlieferung unbedingt eine Versandart, die Mehrkosten verursacht, werden die zusätzlichen Spesen verrechnet. Lieferungen ab CHF 300.-- Netto-Warenwert erfolgen portofrei (Post Priority) bei maximal 2 Teillieferungen.

Bestellungen auf Kundenwunsch

Bestellt ein Kunde Waren welche nicht im normalen Sortiment der Firma aufgeführt sind, so behält sich die Firma vor Vorauskasse bzw. Akontozahlungen zu verlangen.
Zusätzliche Kosten für Versand, Import etc. werden dem Kunden verrechnet.

Lieferzeiten und Lieferbarkeit sind von den Lieferanten vorgegeben. Die Firma behält sich vor Bestellungen erst auszulösen, wenn ein genügend grosses Bestellvolumen beim Lieferanten erreicht worden ist.
Für Reparaturen, Revisionen, Umbauten und Sonderanfertigungen bei Drittfirmen übernimmt die Firma keine Haftung. Insbesondere für Schäden und Mängel an Waren welche durch Drittfirmen entstehen bzw. nach der Rückführung zur Firma oder direkt zum Kunden festgestellt werden, lehnt die Firma jegliche Haftung ab.

Rückstände

Falls nicht alle Artikel sofort lieferbar sind, nimmt die Firma maximal 2 Teillieferungen vor. Sollte der Kunde eine zusätzliche Auslieferung von Rückständen wünschen, muss der Kunde dies der Firma mitteilen. Das Porto für mehr als zwei Teillieferungen wird dem Kunden zusätzlich belastet. Die Firma kann Bestellungen von Kunden ersatzlos streichen, wenn die bestellten Artikel seitens Hersteller nicht mehr verfügbar sind.

Verkauf von Kundeneigentum in Kommission

Beauftragt ein Kunde die Firma mit dem Verkauf von Waren aus dem Eigentum des Kunden, so bemüht sich die Firma auf ihr geeignet erscheinenden Kanälen den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen.
Die Verkaufskommission welche der Kunde der Firma schuldet beträgt 20% vom erzielten Erlös zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Garantie

Es gelten die Garantiefristen der jeweiligen Hersteller. Innerhalb dieser Frist gilt das Recht auf Nachbesserung oder Umtausch; ist dies nicht möglich, wird der Kaufpreis vollumfänglich erstattet. Nicht unter Garantie fallen Mängel, die auf normale Abnutzung, unsachgemässe Behandlung oder Beschädigung durch den Käufer bzw. Drittpersonen sowie auf Beeinträchtigungen durch äussere Umstände zurückzuführen sind. Ebenfalls von den Garantieleistungen ausgenommen sind Schäden, die durch unsachgemässe oder falsche Verwendung von Batterien verursacht wurden.

Gefahrenübergang und Transport

Holt der Kunde die Ware in den Räumlichkeiten der Firma ab, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Beschädigung mit der Übergabe der Ware auf den Kunden über.

Für Transportschäden kann nur Ersatz geleistet werden, wenn der Empfänger den Schaden durch den Überbringer feststellen und sofort bei Übergabe bestätigen lässt. Der Kunde ist verpflichtet, sich vorgängig zu informieren, ob für die Garantie-Abwicklung der Hersteller direkt oder die Firma zuständig ist. Es gilt der jeweilige Prozess des Herstellers oder der Firma. Die Lieferkosten an die Firma hat der Kunde zu tragen. Die Kosten zur Rücksendung an den Kunden nach erfolgter Instandstellung bzw. Nachbesserung im Rahmen von Garantieleistungen werden durch die Firma übernommen.
Die Annahme einer Warenrücksendung setzt das Einverständnis der Firma voraus. Unfrankierte Sendungen, Ware ohne Originalverpackung, Sendungen ohne Absender, Sendungen ohne Begleitschreiben oder Rechnungskopie können nicht bearbeitet werden.

Die Haftung der Firma beschränkt sich auf die Qualität der Produkte. Bei fehlerhafter Qualität eines Produkts wird nur dessen Warenwert ersetzt. Für allfällige weitere Schäden lehnt die Firma die Haftung ab.

Beanstandungen

Beanstandungen irgendwelcher Art können nur berücksichtigt werden, wenn sie innert 8 Tagen nach Empfang der Ware erfolgen.

Widerrufsrecht

Bei Aufträgen für Umbauten und sonstige Änderungen an Waren nach welchen diese nicht mehr dem Ablieferungszustand des ursprünglichen Herstellers entsprechen, besteht kein Widerrufsrecht. Namentlich bei Einbau von Digitaldecodern und Beleuchtungen usw. in Rollmaterial gelten diese Waren als Sonderanfertigung ohne Rückgaberecht.

Umtausch/Rückgabe

Umtausch oder Rückgabe von ungebrauchten Waren in ungeöffneter Originalverpackung kann maximal bis 5 Tage nach dem Kauf erfolgen. Sollte ein Produkt bereits verwendet worden sein, kann ein entsprechender Abzug geltend gemacht werden.
Dienstleistungen der Firma, insbesondere für Reparaturen, Revisionen und Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch, welche auf Verrechnung von Arbeitsstunden basieren, werden nicht zurückvergütet.
Der Kunde muss in jedem Fall die entsprechenden Kaufbelege vorweisen können.

Waren auf Abholung

Wird vom Kunden Ware auf Abholung nicht abgeholt, so wird diese nach 2 Wochen zum Verkauf freigegeben. Nichtabholung der Ware wird einem Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden gleichgesetzt.

Allgemeines

Die Firma verkauft ausschliesslich zu den vorgenannten Bedingungen. Für offensichtliche Schreib- oder Rechnungsfehler übernimmt die Firma keinerlei Haftung. Erfüllungsort ist Trüllikon/ZH, Gerichtsstand ist Andelfingen/ZH.

Wildensbuch (Trüllikon)/ZH, im September 2018

Wiederkehr Handel und Dienstleistungen, Dorfstrasse 6, 8465 Wildensbuch